Jungpferdeauzucht


Bei uns sind die "jungen Wilden" vom Absetzer bis zum Dreijährigen willkommen. Sie wachsen im altersgemischten Herdenverband geschlechtergetrennt auf, wodurch sie gut sozialisiert werden und auch die entsprechende Erziehung durch erfahrene Pferde erhalten. Außerdem kann durch die weitläufige Bewegungsfläche sicher gestellt werden, dass sich die Muskulatur und das Skelett optimal entwickeln. Hierfür stehen im Winter die großzügigen Offenställe zur Verfügung und im Sommer genießen unserer Herden ihr Leben 24 Stunden auf riesigen Weiden, die durch den Baumbestand auch ausreichend Schatten bieten. Mehrmals täglich wird das Wohl der Pferde kontrolliert, wodurch auch der nötige Bezug zum Menschen nicht verloren geht. Außerdem werden sie regelmäßig bei Hufschmied vorgestellt und entwurmt.

Somerweide

Im Sommer stehen die Pferde 24h auf unseren über 20 ha großen Weiden, auf denen sie sich richtig austoben und spielen können. Zusätzlich erhalten die Pferde Heu aus Raufen, um eine ausreichende Versorgung mit Rohfaser sicher zu stellen. Außerdem stehen sie unter unserer täglichen Kontrolle und werden individuell betreut und versorgt.

Winterstall

In der kalten Jahreszeit steht eine ca. 130 qm große, mit Stroh eingestreute Weidehütte mit großem befestigtem Auslauf zur Verfügung, an den direkt die großen Winterkoppeln angrenzen. Heu gibts rund um die Uhr aus verschiedenen Heuraufen bei denen von mehreren Seiten gefressen werden kann, sodass keines der Tiere zu wenig Futter erhält.


Sie als Fohlenbesitzer sind natürlich jederzeit ohne Voranmeldung willkommen!

 

Unsere Preise staffeln sich wie folgt:

  • im 1. Lebensjahr: 170,- Euro
  • im 2. Lebensjar: 190,- Euro
  • im 3. Lebensjar: 210,- Euro
  • ab dem 4. Lebensjahr: 225,- Euro
  • Tierarzt, Hufschmied und Wurmkur werden dem Pferdebesitzer seperat in Rechnung gestellt

 

Für die anschließende Ausbildung der Jungpferde bieten unsere Anlage und unser Trainer außerdem die optimalen Voraussetzungen, um aus ihrem Pferd einen zuverlässigen Partner zu machen und ihm einen stressfreien Übergang ins Reitpferdeleben zu ermöglichen.